top of page

WAS GENAU PASSIERT IN HYPNOSE?

Wenn Sie versuchen kognitiv - also mit dem Verstand - etwas an Ihren Gefühlen, Gedanken und Handlungen zu verändern, arbeiten Sie mit einem minimalen Einfluss der Ratio gegen den Grossteil des Unterbewusstseins, welcher den eigentlichen Einfluss auf all unsere Entscheidungen und körperlichen Prozesse hat. 

 

Ihr Unterbewusstsein können Sie sich wie eine gigantische Datenbank vorstellen, in der jegliche Erfahrungen, Gefühle, Gedanken usw. vom ersten Tag unseres Lebens bis heute, in Kategorien wie gut, schlecht oder neutral einordnet wird. Wichtig zu wissen ist, dass es weniger darauf ankommt was wir erleben sondern wie wir es wahrnehmen. Das heisst, mit welcher Emotion wir das Erlebte verknüpfen. 

 

Es können völlig banale Alltagssituationen sein, die später zu Problemen führen oder Sie können ganz intensive oder traumatische Erlebnisse erfahren, welche aber später keinen negativen Einfluss auf Sie haben, weil Sie es in dem Moment gut verarbeiten konnten. 

Dieser Mechanismus steuert ganz automatisch unsere aktuellen Gefühle, Glaubenssätze, Verhaltensweisen und Ängste, ohne das wir diesen Prozess wahrnehmen können.

 

Um uns nun vor dieser immensen Menge an Informationen zu schützen, hat uns die Natur eine Art Filter eingebaut, welcher sich etwa ab dem 6 Lebensjahr anfängt zu entwickeln. Dieser Filter hat die Aufgabe unser Unterbewusstsein von unserem Verstand zu trennen, denn unser Gehirn verbraucht einen Grossteil unserer Energie die uns zur Verfügung steht. 

 

Alles was Sie heute tun, sehen, schmecken, fühlen oder denken nimmt Ihr Gehirn, geht - ohne das wir diesen Prozess bemerken - hinter diesen Filter und sucht, ob eine vergleichbare Erfahrung oder Emotion im Unterbewusstsein zu finden ist. Falls ja, wird als nächstes geprüft, ob diese als positiv negativ oder neutral abgespeichert wurde und sendet dieses Gefühl 1 zu 1, so, wie es beim ersten mal erlebt wurde an unser Gehirn zurück. Auf diese Weise müssen wir nicht alles immer wieder neu lernen und sparen viel Energie.

 

Interessant ist, dass unser Unterbewusstsein 10 Millionen mal schneller ist als der Verstand. Das bedeutet, dass es uns genau genommen gar nicht möglich ist, eine bewusste Entscheidung zu treffen, einfach, weil unser Gehirn bereits die Information aus seiner Datenbank - dem Unterbewusstsein - gezogen hat. 

Deshalb haben Meditationen und positive Affirmationen nur begrenzte Möglichkeiten für eine dauerhafte Veränderung und wenn, braucht es viele Jahre, viel Übung und noch mehr Geduld. 

 

Wenn Sie also versuchen kognitiv - also mit dem Verstand - eine Veränderung zu erarbeiten erzielen, arbeiten wir mit einem minimalen Einfluss der Ratio gegen den Grossteil des Unterbewusstseins, welcher den eigentlichen Einfluss auf all unsere Entscheidungen und körperlichen Prozesse hat. 

 

Eine häufige Sorge ist, ob die Psyche des Klienten manipuliert werden kann. 

Dahinter verbirgt sich die Unsicherheit, dass man jemandem Geheimnisse entlocken könnte, die er im Wachzustand niemals preisgeben würde oder ihn zu Handlungen auffordert, welche er selbst nicht mehr kontrollieren kann. 

Leider wird diese Skepsis durch Bühnen- und Show-Hypnosen geweckt und verstärkt. Jedoch hat diese Vorstellung nichts mit einer therapeutischen Hypnose zu tun. Die Psyche des Menschen verfügt über einen natürlichen Schutzmechanismus, welcher aktiv wird, sobald Sie wahrnehmen, dass etwas gegen Ihren Willen geschieht.

 

Hypnose ist ein Zustand tiefer Entspannung. Das bedeutet, wenn ich Sie in die Hypnose führe, ziehe ich lediglich Ihre Aufmerksamkeit und Ihren Gedanken in Ihr innerstes. Sobald Ihr Körper und Ihr Gedankenkarussell zur Ruhe kommen sind, öffnet sich der Filter, erhalten einen Zugang zum Unterbewusstsein und somit zu allen Informationen die wir für eine effiziente und nachhaltige Transformation benötigt werden. Mit verschiedener Techniken kann ich abgespeicherten Erfahrung umprogrammieren, fehlende Ressourcen einbauen, negative Gefühle befrieden und traumatische Erlebnisse besänftigen. Ob diese neuen Informationen real erfahren wurden oder wir sie dem Unterbewusstsein fiktiv zur Verfügung stellen, kann der Verstand nicht unterscheiden und stellt es auch nicht in Frage. Er übernimmt einfach die Informationen, welche das Unterbewusstsein ihm weiterleitet. 

Sie sehen, eine Hypnose Therapie zeichnet sich nicht nur durch seine unglaubliche Effizienz aus, sondern erspart Ihnen bei Ihrem Wunsch nach Transformation und Persönlichkeitsentwicklung ein hohes Mass an Zeit, Schmerz und emotionalen Stress. 

bottom of page