top of page
KOMPASS-Vektor.png

INNERES KIND

Mutter und Kind am Strand

Der Grossteil unserer Glaubenssätze, Ängste und Themen entwickeln sich im Alter zwischen 0 bis +/- 7 Jahren. Wenn alte Wunden heilen, können Sie auch als Erwachsener reagieren.

Egal wie alt Sie sind, jeder von uns trägt sein inneres Kind in und mit sich. Es ist der kleine zerbrechliche und gleichzeitig starke Anteil in uns, der alle schmerzlichen Erfahrungen gespeichert hat, welche wir in unserem erwachsenen Dasein schon lange vergessen haben. Aus genau diesen längst vergessenen, schmerzlichen Erfahrungen formen sich in unserem Leben unsere Süchte, Ängste und Verhaltensmuster. Die unzufriedene Hausfrau, die vergessen hat sich selbst zu lieben, weil sie alle Liebe nach aussen gibt. Der cholerische Chef, der davon überzeugt ist, dass die Schuld immer bei den anderen liegt. Ich habe bewusst überspitzt und klischeehafte Beispiele gewählt, um zu verdeutlichen, worum es bei diesem Thema geht. 

Wenn wir diese vergessenen und verborgenen Anteile in Ihrem Unterbewusstsein finden und Sie diese verstehen lernen, können Sie Ihr Leben bewusster, reifer, kreativer, freudiger und handlungsfähiger gestalten.

bottom of page